Ihre Spende hilft!

Wir, die MUTABOR Mensch & Entwicklung gGmbH, möchten, dass Kinder und Jugendliche sich bestmöglich entwickeln können. Dazu stärken wir sie in ihrem persönlichen Umfeld.

Sei es durch die Hilfe zur Erziehung in ihren eigenen Familien, durch individuell zugeschnittene Einzelfallhilfe, beim "Heimat finden" in ihren Pflegefamilien oder einer unserer Einrichtungen oder aber mit der Schulbegleitung während der Unterrichtsstunden.

Helfen Sie uns dabei!

Ihre Spenden helfen uns maßgeblich unsere sozialpädagogische Arbeit durch Angebote zu ergänzen, die in der klassischen Jugendhilfe nicht vorgesehen sind.

So sorgen wir gemeinsam dafür, dass Kinder erleben, was sie für ihr weiteres Leben brauchen:

Eine glückliche Kindheit.

Vielen Dank!

Richten Sie Ihre Spende mit dem passenden Stichwort an:
MUTABOR gGmbH - KSK Köln
IBAN DE24 3705 0299 0003 0011 61 - BIC COKSDE33XXX

Mit dieser Bestätigung über Geldzuwendung können Sie, in Verbindung mit Ihrem Kontoauszug, einen Betrag bis 100 Euro steuerlich geltend machen. Für Beträge über 100 Euro geben Sie bitte Ihre Adresse bei der Überweisung an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung schicken können.

Gerne können Sie Ihre Spende auch über Paypal an uns schicken:

Ferienfahrt

Einmal jährlich veranstalten wir für "unsere" Kinder eine Ferienfahrt.

Hier erleben die Kinder Tage, in denen die Herkunft und Sorgen keine Rolle spielen, sie sich mit aufbauenden Gruppenerlebnissen positiv stärken und viel Spaß haben. Genauere Informationen finden Sie beim Klick auf den Ferienfahrtbutton oben rechts auf der Webseite. Hier hinterlegen wir jährlich die aktuellen Infos.

Entlastungswochenenden

Unsere Pflegefamilien und auch die Fachkräfte in unseren Einrichtungen, die meist mit den Kindern unter einem Dach leben, leisten eine wichtige Arbeit für das Gemeinwohl. Tage, an denen diese Menschen fär sich sein können, sind nur mit hohem Aufwand umsetzbar.

Mobilität und Spiel

Unsere Kinder lieben alles was rollt. Fahrräder, Kettcars, Roller, Rollschuhe - dies alles sind Wünsche, die wir gerne ermöglichen. Natürlich achten wir darauf, dass unsere Kinder sich vor allem an der frischen Luft bewegen k&oum;nnen. Hierzu braucht es Spielzeug, das robust ist und die Bewegung anregt.

Reitstunden

Viele unserer Kinder wünscht sich Reitstunden, was ca. 15 Euro pro Stunde kostet. Für 60 Euro kann ein Kind einen ganzen Monat Reitstunden nehmen.

Aktivitäten

Gerade in den langen Sommerferien eine groß Entlastung für die Familien. Ihre Geldspende wird umgewandelt in 10er Karten für beispielsweise Schwimmbäder, Eintrittskarten für den Zoo oder Freizeitpark, für einen Kinobesuch oder andere Ausflüge.

Sponsoring für unsere Fortbildungen

Einmal jährlich veranstalten wir für unsere Fachpflegefamilien und Lebensgemeinschaften interne Fortbildungen. Immer wieder ist es schwierig, die Finanzierung für Honorare und Betreuungskräfte zu sichern. Ein Betrag von 1500 Euro würde die Fortbildung eines Jahres sichern.

 

Snoezelen-Raum

Die fünf Kinder unserer Einrichtung in Eitorf wünschen sich einen Snoezelen-Raum. Ein solcher Schonraum wird so eingerichtet, dass die vielen Außenreize gefiltert werden. Den traumatisierten Kindern der Einrichtung bietet diese reizarme Atmosphäre einen Rückzugsort und eine Möglichkeit, die Eindrücke des Lebens in Ruhe verarbeiten zu können.

So lassen sich z. B. Probleme, Ängste oder Freuden besser ansprechen und verarbeiten.

Vereinsbeiträge

Da unsere Kinder alle mehrere Vereine besuchen (z. B. 1 mal Sport und 1 mal Musik) entstehen alleine hierdurch bei den pädagogischen Aufwendungen hohe Beträge. Eine Übernahme von Jahresbeiträgen in Vereinen, oder einer Pauschale von beispielsweise 300 Euro pro Kind, wäre also eine tolle Sache.

Kinderbetreuung

In unseren Sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften gibt es in der Regel Platz für 2 Kinder. Basierend auf diesem Umstand erfolgt eine Kalkulation des Tagessatzes und der Stundenaufteilung für Ergänzungskräfte. Eine unserer Lebensgemeinschaften hat seit 3 Jahren einen freien Platz in der Einrichtung. Dies aus dem Umstand heraus, dass natürlich auch die Kinder die in einer solchen Einrichtung untergebracht werden, zusammen passen sollten. Dieser Umstand führt jedoch auch dazu, dass bis zur zweiten Belegung keine Ergänzungskraft eingesetzt werden kann. Um der Hauptkraft der Einrichtung die ersten freien Stunden zu ermöglichen, benötigen wir einen Betrag von 120 Euro pro Monat oder 1440 Euro für ein Jahr.

Was Sie sonst noch tun können:

Wir freuen uns auch über Gutscheine, beispielsweise von Möbelläden, welche gut erreichbar sind (z. B. Ikea), Spielzeugläden, Buchläden oder Bekleidungsketten, die in jedem größeren Ort vorhanden sind (Deichmann, C & A, usw.)

Senden Sie diese Gutscheine bitte an:
MUTABOR gGmbH
Asbacher Straße 33
53783 Eitorf

Aktive Mithilfe

Wenn Sie vor Ort mithelfen möchten, beispielsweise bei einer Gartenaktion, oder uns als Unternehmen pro Bono unterstützen wollen,

freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!