MUTABOR - Spenden

Immer wieder fallen Dinge an, für die wir Spendengelder benötigen.
Diese Kosten werden von den Jugendätern und/oder Krankenkassen der untergebrachten Kinder nicht übernommen. Die Gelder werden eins zu eins für die dargestellten Kleinprojekte benötigt.

Sie können für ein solches Projekt Pate während eines festgelegten Zeitraums werden,
einen Geldbetrag einfach überweisen und bekommen selbstverständlich eine Spendenquittung von uns und auf Wunsch auch die Nachweise, dass Ihre Spende für eben dieses Projekt eingesetzt wurde.

Heilpädagogische Therapie

S. hat nach langer und erfolgloser Therapie endlich einen Therapeuten und eine Therapieform gefunden, die ihm hilft und wodurch er in kürzester Zeit Erfolge verbucht hat. Diese Therapie wird dennoch von der Krankenkasse nicht übernommen und können von der Familie die S. bei sich aufgenommen hat, nicht gezahlt werden. Um die Therapie noch ein Jahr weiterführen zu können, benötigen wir für S. 250 Euro monatlich.

Schulgeld für eine spezielle Schule

J. benötigt auf der privaten Regelschule (J. wäre auf einer normalen Schule nicht beschulbar) , welche mit einem erhöhten Personalschlüssel arbeitet und deren Lehrer speziell für ADS und ADHS geschult sind, ein Schulgeld von 75 Euro monatlich. Zur Zeit wird dieser Betrag von den Pflegeltern privat gezahlt, da das Jugendamt den Antrag auf Kostenübernahme ablehnte.

Heilpädagogisches Reiten

M. ist 6 Jahre alt und hat enorme motorische Defizite. Auf Empfehlung des Kinderarztes sollen diese durch Heilpädagogisches Reiten reduziert werden. Diese Maßnahme wird weder vom Jugendamt, noch von den Krankenkassen gefördert. Benötigt werden für 4 Reitstunden im Monat 80 Euro, oder 1000 Euro für ein Jahr.

Reitstunden

Auch J. wünscht sich Reitstunden, was bei ihrem Reitstall ca. 15 Euro pro Stunde kostet. Für J. benötigen wir also 60 Euro für einen Monat, oder 700 Euro für ein Jahr.

10-er Karten für's Schwimmbad

Gerade in den langen Sommerferien eine groß Entlastung für die Familien. Eine 10-er Karte kostet für Kinder ca. 60 Euro, für Erwachsene ca. 80 Euro. Aktuell haben wir 27 Kinder und 20 Erwachsene, die wir damit glücklich machen würden.

 

Vereinsbeiträge

Da unsere Kinder alle mehrere Vereine besuchen (z. B. 1 mal Sport und 1 mal Musik) entstehen alleine hierdurch bei den pädagogischen Aufwendungen hohe Beträge. Eine Übernahme von Jahresbeiträgen in Vereinen, oder einer Pauschale von beispielsweise 300 Euro pro Kind, wäre also eine tolle Sache.

Kinderbetreuung

In unseren Sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften gibt es in der Regel Platz für 2 Kinder. Basierend auf diesem Umstand erfolgt eine Kalkulation des Tagessatzes und der Stundenaufteilung für Ergänzungskräfte. Eine unserer Lebensgemeinschaften hat seit 3 Jahren einen freien Platz in der Einrichtung. Dies aus dem Umstand heraus, dass natürlich auch die Kinder die in einer solchen Einrichtung untergebracht werden, zusammen passen sollten. Dieser Umstand führt jedoch auch dazu, dass bis zur zweiten Belegung keine Ergänzungskraft eingesetzt werden kann. Um der Hauptkraft der Einrichtung die ersten freien Stunden zu ermöglichen, benötigen wir einen Betrag von 120 Euro pro Monat oder 1440 Euro für ein Jahr.

Sponsoring für unsere Fortbildungen

Einmal jährlich veranstalten wir für unsere Fachpflegefamilien und Lebensgemeinschaften interne Fortbildungen. Immer wieder ist es schwierig, die Finanzierung für Honorare und Betreuungskräfte zu sichern. Ein Betrag von 1500 Euro würde die Fortbildung eines Jahres sichern.

Zuschuss für das Sommerfest

Für unser Sommerfest wünschen wir und einen Zuschuss von bis zu 1000 Euro für eine Spielaktion und die Verpflegung.

Einkaufsgutscheine für

Möbelhäser, Kindermöbel, Schreibwarengeschäfte, Buchläden, Spielzeugläden...